Was ist Daytrading

Daytrading beschreibt den kurzfristigen spekulativen Handel mit Wertpapieren. Hierbei werden Positionen innerhalb des gleichen Handelstages eröffnet und wieder geschlossen, mit dem Ziel bereits von geringen Kursschwankungen zu profitieren. In der Regel handelt es sich bei den Spekulationsobjekten um Aktien, Devisen oder Futures bzw. Derivate hierauf.

Was ist ein Daytrader

Ein Daytrader ist eine Person, die täglich von Montag bis Freitag von ca. 9:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr (oder auch länger) über eine gewisse Tradingsoftware bzw. Broker direkt über das Internet an der Börse handelt, meine defintion ist, das ich maximum 5 – 15 Minuten in einem Trade bin, das heißt mein Kapital nicht solange binde, natürlich sind dadurch einige Trades erforderlich, bei mir sind es ca. 25 Trades bei binären Optionen und 10 – 15 Trades bei Futures. Ein Daytrader handelt oder sollte ich besser sagen, sollte nach einem klaren System handeln, die durch Analysen gestützt werden, nur wenn die vorher festgelegten Parameter stimmen wird gehandelt, also nicht aus dem Bauch heraus. Zumindest nicht wenn du auf Dauer Erfolg haben willst.
Auch hier habe ich Dir einen Link von Wikipedia beigefügt: Klicke HIER für mehr Informationen.

Warum ist Daytrader zu sein, die totale Freiheit?

Ich habe mich für dieses Business entschieden, da es mir die absolute Freiheit gibt, zu entscheiden, wann und von wo ich Traden möchte, das heißt für mich absolute Unabhängigkeit, ich bin weder an ein Unternehmen, einen TEAM-Partner, noch an den Wohnort, bzw. Land oder schlimmer noch an irgendwelche Kunden gebunden. Das sage ich Dir ist FREIHEIT. Das einzige was ich brauche ist einen schnellen Internet Zugang und natürlich die Hard- und Software. Und wenn es einmal funktioniert, dann funktioniert es überall.

Kannst Du als Trader auf Dauer Erfolgreich sein?

Ich weiß, diese Frage ist immer die erste, die ich gestellt bekomme, und die Antwort lautet, ganz klar Ja! Du fragst natürlich zu Recht, wie kann es dann sein das über 85-90% auf Dauer KEIN Geld verdienen. Ja, wie würde mein Mentor sagen, jeder glaubt an der Börse handeln zu können, jedoch ohne eine Ausbildung, ohne System, ohne Analyse, also ohne Konzept und ohne Regeln. Glaubst Du das kann funktionieren? NEIN natürlich nicht, einige Monate als Lehrling und dann einige Jahre bis zum Profi als Daytrader brauchst Du schon. Egal welchen Beruf Du wählst, Du brauchst einige Jahre Ausbildung und Erfahrung, nur beim Daytraden ist man nicht bereit dazu, das finde ich auch sehr schade und arbeite daher auch nur mit Personen die bereit sind in die Lehre zu gehen! Schade nichts mit schnell Reich werden aber man kann!

Wieviel Kapitaleinsatz ist sinnvoll?

Zum starten als Daytrader im Bereich des Futures solltest Du über ein freies mittleres Kapital verfügen, ich würde dir auf jeden Fall einen Mindestkapital Einsatz von 2.500€ – 10.000€ empfehlen, darunter ist es nicht wirklich sinnvoll. Im Bereich der Binären Optionen ist ein Kapitaleinsatz von 500€ – 2.500€ zu empfehlen. Mehr geht immer aber darunter macht es keinen Spaß und man kann sein Riskomanagement z.B. max. 1-5% Kapitaleinsatz pro Trade nicht einhalten. Und somit halten wir schon eine der wichtigsten Regeln nicht ein.

Was sind Binäre Optionen?

Eine binäre Option (auch: digitale Option) ist ein Finanzderivat, das von Optionen abgeleitet ist, zu den exotischen Optionen zählt und zur Kategorie der Termingeschäfte gehört.
Bei binären Optionen können nur zwei Szenarien eintreten: Tritt ein zuvor definiertes Ereignis ein, erhält der Käufer einen festgelegten Betrag, andernfalls verfällt die Option wertlos. Als Basiswerte kommen – wie bei klassischen Optionsscheinen auch – Indizes, Aktien, Währungspaare oder auch Rohstoffe in Frage. Es kann dann auf fallende oder steigende Kurse spekuliert werden.
Ebenso wie bei klassischen Optionsscheinen existieren binäre Kaufs- und Verkaufsoptionen in amerikanischer und europäischer Variante.
Die Cash-or-Nothing-Option schüttet am Laufzeitende einen vorher festgelegten Betrag aus, wohingegen die Asset-or-Nothing-Option den Preis des Basiswertes auszahlt oder diesen selbst andient. Im Gegensatz zu klassischen Optionen hat der Trader also keine Möglichkeit die Option während der Laufzeit auszuüben. Mehr dazu bei Wikipedia, klicke HIER.

Was sind Futures?

Mit Terminkontrakt oder Future (englisch futures contract oder nur futures) wird die börsengehandelte Form eines unbedingten Termingeschäfts bezeichnet. Die nicht börsengehandelte Form bezeichnet man im Unterschied dazu auch als Forward.

Ein Terminkontrakt ist im Wesentlichen charakterisiert durch

  • einen genau bestimmten Vertragsgegenstand (Basiswert)
  • die Menge (Kontraktgröße) und Qualität des zugrunde liegenden Vertragsgegenstandes
  • einen bei Vertragsabschluss festgelegten Kaufpreis des zugrunde liegenden Vertragsgegenstandes
  • einem fixen Erfüllungs­zeitpunkt in der Zukunft (Termin) und
  • die Art der Erfüllung (Lieferung des Vertragsgegenstandes gegen Zahlung des vereinbarten Preises oder Barausgleich).

Die Standardisierung ermöglicht einen transparenten Handel, geringe Handelskosten und einen leichten Marktzugang.

Je nach Basiswert unterscheidet man zwischen Terminkontrakten auf Wertpapiere, wie z. B. Aktien, (financial futures) oder Rohstoffe, wie z. B. Erdöl (commodity futures).

Mehr dazu bei Wikipedia, klicke HIER.

Mit welchen Tradingplattformen arbeite ich und warum

Ich arbeite im Bereich Futures mit der Tradingsoftware von Ninjatrader und dem Broker, im Bereich der binären Optionen mit 24option. Warum arbeite ich damit, weil es sich bei beiden Fällen um absolute Profisoftware handelt, bei der in Echtzeit gehandelt wird und der dazu gehörige Broker ein absolutes TOP Preis- Leistungspotenzial zur Verfügung stellt. Auch Ausbildung, Schulung, Tradingseminare, Strategieseminare, Programmierbare Analyse Templates und vieles mehr, also das richtige und Professionelle Werkzeug ist HIER vorhanden und somit absolute Pflicht, ich arbeite auch mit keiner anderen Software und kann Dir bis auf den Metatrader4, den ich zusätzlich zur Analyse für die binären Optionen nutze keine Fragen beantworten. Und Nein es ist nicht ganz kostenlos aber wenn Du auf Dauer Geld verdienen möchtest kommst Du nicht umher!

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg, sollte dieser Bereich etwas für Dich sein, so freue ich mich über Deine Kontaktaufnahme.

Dein
Stefan Sabel